Geniessen zwischen Tradition und Moderne

Bad Ischl

In seinen Tälern zwischen mächtigen Berggipfeln rund um seine glasklaren Seen und entlang idyllischer Flussläufe scheint es fast so, als ob die Uhr ein wenig langsamer tickt. Denn hier zählen nicht Geschwindigkeit und Hektik, sondern Lebensqualität, Natur und Genuss.

Das Hotel Goldenes Schiff liegt direkt im Zentrum von Bad Ischl. Eine Stadt, die als ehemalige Sommerresidenz des Kaisers auf eine lange Geschichte zurückblickt und sie in vielen Bereichen stolz zur Schau trägt. Eine Stadt, die wegen ihrer historisch gewachsenen Weltoffenheit immer auch mit der Zeit gegangen ist. Der spannende Kontrast zwischen Alt und Neu, zwischen Tradition und Moderne, macht die ehemalige Sommerfrische des österreichischen Kaiserhauses zu einem Erlebnis, das mit Worten und Bildern nur schwer zu beschreiben ist. Trotzdem versuchen wir es.

Um den Charme und die Freundlichkeit dieser kleinen Stadt auch fühlen zu können, muss man allerdings selbst hier gewesen sein.

Sehenswürdigkeiten

Katrin-Seilbahn Bad Ischl

Begeben Sie sich in Bad Ischl auf Kaisers Spuren ins naturgeschützte Wanderparadies! Ausganspunkt für die magische 7-Seen-Blick-Wanderung (1,5 bis 2 Std.) oder die eindrucksvolle 3-Gipfel-Tour über Katrin, Elferkogel und Hainzen. Für Actionhungrige bietet sich der Klettersteig sehr gut an! Lassen Sie sich verwöhnen im Berggasthaus oder in der Almhütte bzw. auf deren Sonnenterrasse.

Weitere Informationen

Kaiservilla

1854 war die Kaiservilla das prachtvolle Hochzeitsgeschenk an Kaiser Franz Joseph I. und Elisabeth (Sisi). Von dieser Sommerresidenz aus wurde Weltgeschichte geschrieben und der Kurort Ischl galt als die heimliche Hauptstadt der Donaumonarchie Österreich-Ungarn. Erleben Sie das Flair vergangener Tage, sehen Sie Sisis originales Schreibzimmer und den Arbeitsraum des Kaisers.

Weitere Informationen

Photomuseum Bad Ischl

Präsentiert werden Highlights aus der Sammlung Frank, die einen eindrucksvollen Einblick in die Geschichte der analogen Fotografie von deren Frühzeit bis ins 20. Jahrhundert vermitteln. Historische Kamera- und Bildobjekte erzählen spannende Geschichten, etwa zum Porträtbedürfnis des Bürgertums Mitte des 19. Jahrhunderts, zur Berufsfotografie und Kameraindustrie in Österreich, zur Kunst- und Knipserfotografie um die Jahrhundertwende oder zur Entwicklung der Fotografie im Sommerfrische-Kurort Bad Ischl.

Einen besonderen Schwerpunkt bildet der Themenbereich „Kaiserin Elisabeth und die Fotografie“.

Weitere Informationen

Lehárvilla Bad Ischl

Die Villa des Operettenkomponisten Franz Lehár am Lehárkai in Bad Ischl. Lehár fühlte sich in seiner Villa an der Traun und in Bad Ischl wohl und meinte: „(...) hier fallen mir immer die besten Melodien ein“.

Gezählte 24 Operetten Franz Lehárs stehen im Zusammenhang mit Bad Ischl.

Weitere Informationen

EurothermenResort Bad Ischl

In der Salzkammergut-Therme dreht sich alles um das Thema „Salz und Sole“. Attraktive Becken mit Sprudelliegen, Unterwassermassagedüsen, Whirlpool mit angenehmen 36 °C garantieren ein abwechslungsreiches Badevergnügen. Das Highlight der Therme befindet sich im wundschönen Außenbereich. Die einzigartige Wasserattraktion „Lazy River“ – Österreichs einzige Outdoor-Flusslandschaft – zieht jeden in ihren Bann. Durch Salzgrotte, Gradierwerk und vorbei an Whirl-Liegen schlängelt sich dieser Fluss langsam von einer Attraktion zur nächsten!

Weitere Informationen

websLINE-Professional (c)opyright 2002-2019 by websLINE internet & marketing GmbH
Videos
made by websLINE
You are using an outdated browser. For a faster, safer browsing experience, upgrade for free today.